Direkt zum Inhalt
Grundrezept

Biskuitboden - Grundrezept

Mittel
15 Minuen
20 Minuten

Zubereitung

  • Eier in der Küchenmaschine 15 Minuten steif schlagen,
  • Zucker und Vanillinzucker langsam dazugeben, 
  • das Mehl unterheben dabei auf keinen Fall rühren, sonst geht die Eiweißstruktur kaputt und der Boden wird nicht locker,
  • Teig in eine Backform, die nicht gefettet wird,  füllen
  • und bei 180°C ca. 15 Minuten backen (bis er goldbraun ist bzw. beim Gabeltest der Teig nicht mehr nass an der Gabel hängen bleibt),
  • danach sofort mit einem scharfen Messer, den Kuchenrand vom Blech lösen,
  • den Kuchenformrand lösen und entfernen,
  • den Boden auf ein Backgitter stürzen, so dass das Bodenblech auch ablösbar wird, eventuell mit einem Messer vorher den Biskuitboden vom Blech lösen,
  • über Nacht ruhen lassen, der Boden sollte vollständig ausgekühlt sein
  • und am nächsten Tag mit einem Messer  in der Mitte quer durchschneiden, dass man 2 Böden erhält.

Das könnte dir auch gefallen

Wir liefern in Über 120 Orte rundum Heilbronn, Sinsheim und mosbach.

Mehr dazu

Unsere Partner aus der Region

Geprüfte Qualität