Direkt zum Inhalt

Bio-Weihnachtsfleisch - jetzt vorbestellen!

Auch in diesem Jahr bieten wir in der Biokiste wieder Weihnachtsfleisch und  Fisch für die Feiertage an.

Spezialitäten wie den Lammbraten oder Wildfleisch von Hirsch oder Dammwild findet ihr jetzt unter der Rubrik Weihnachtsfleisch.

Daneben eignen sich auch der Rinderbraten oder das Schweinefilet vom Heinrichhof vorzüglich für das Festtagsessen.

Auch unser Putenfleisch in großer Auswahl von der Familie Mack garantiert kulinarischen Genuss an Weihnachten.
Egal für welches Fleisch ihr euch entscheidet, es ist zu hundert Prozent aus biologischer Landwirtschaft aus der Region. Voller Geschmack, in großer Auswahl und in höchster Qualität erfüllt es alle Kriterien, um jedem Geschmack an den Festtagen zu entsprechen.


Hier stellen wir euch unsere drei Bio-Landwirtinnen, Landwirte und Verarbeiter für das im Online-Shop angebotene Bio-Fleisch vor:

Heinrich Bio-Fleisch Biokiste regional

Familie Heinrich bewirtschaftet in Obrigheim seit 1986 nach Demeter-Richtlinien den Hof am Rande des Odenwaldes im schönen Neckartal.

Der Hof ist sehr vielseitig aufgestellt und bietet Ackerbau, Mutterkuhhaltung, Landschaftspflege mit Schafen, Fleisch- und Wurstproduktion.

Ebenso Feld- und Feingemüse das hauptsächlich über den eigenen Hofladen vermarktet wird. Auch für die Kleinen gibt es sehr viele Aktionen, die den Heinrich Hof zu einem Ganzen machen.

All das gehört zum Heinrich Hof und diese Vielfalt macht ihn zu etwas ganz Besonderem. Die Familie Heinrich verbindet die Begeisterung für die bäuerliche Landwirtschaft und die Freude an der Produktion von leckeren, gesunden Lebensmitteln. Lebensmitteln, die uns Menschen gut tun, aber durch den biologisch-dynamischen Anbau auch den Tieren, den Pflanzen und der ganzen Natur.

Dank der wesensgemäßen Tierhaltung im Demeter-Anbau mit viel Platz in Stall und Auslauf und Beschäftigungsangeboten bleiben die Tiere vital. In der Jahresration erhalten alle Tierarten mindestens 70% Demeter-Anteil in der Fütterung. Und 100 % Bio. Mindestens 50% müssen vom eigenen Hof stammen. Auch die Fütterung leistet seinen Beitrag für die Gesundheit der Tiere. Und sollte doch mal ein Tier erkranken, haben natürliche Verfahren wie Homöopathie oder Kräuterheilkunde Vorrang.

Der Respekt vor dem Tier macht den Demeter-Landwirten den konsequenten Verzicht auf schmerzhaftes Enthornen, Zähnekneifen oder Kupieren von Ohren und Schwänzen leicht.

Der Hof der Familie Mack hat eine sehr lange Geschichte und die Erzählungen reichen bis ins Jahr 1912. Er liegt in Rot am See und wurde seit 1971 nach der biologischen Arbeitsweise bewirtschaftet und erhielt dann 1973 die Demeter-Anerkennung.

2003 wurde die Putenmast nach biologischen Richtlinien begonnen.

Die erwachsenen Tiere haben im Stall mehr als doppelt so viel Platz zur Verfügung wie in der konventionellen Putenmast üblich. Die Puten können jederzeit fressen und trinken. In Dinkelspelzen, Sägespänen und im Stroh scharren und picken sie; zur Beschäftigung und zum Aufsitzen sind Heu- und Strohballen im Stall verteilt. Bei guter Witterung gibt es Auslauf auf die Wiesen rund um den Stall. Hier hat jedes Tier 10m² Grünfläche zur Verfügung.

Biologisch erzeugt Puten dürfen langsam an Gewicht zulegen und werden erst frühestens mit 16 Wochen geschlachtet. Da die Gruppen vergleichsweise klein sind, ist die Betreuung leichter, das Verhalten der Tiere untereinander besser und Erkrankungen sind seltener.

Das Bio-Futter der Puten besteht Anfangs aus Presslingen, die aus biologischem Getreide hergetellt werden. Wir beziehen diese Pellets aus einer Mühle, die Getreide aus ökologischem Anbau verarbeitet. Mit zunehmendem Alter wird auf eine Mischung aus geschrotetem Getreide umgestellt, die wir selbst auf dem Hof herstellen.

Unser neuer Stall ist zudem unabhängig vom öffentlichen Netz. D.h. der benötigte Strom wird durch eine Photovoltaik-Anlage und ein kleines Windrad erzeugt, die Wasserversorgung erfolgt über einen Brunnen.

Bio-Fleisch Hirsch Biokiste Weihnachten

Seit mehr als 70 Jahren fertigt die Manufaktur Max im landschaftlich reizvoll gelegenen Hof in Bayern Fleisch- und Wurstprodukte von höchster Qualität.

Die Metzgerei Max bezieht das Fleisch vorzugsweise von Bio-Landwirten aus der Region Franken und alle weiteren Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau. Die kurzen Transportwege sorgen für möglichst wenig Stress bei den Tieren und die Herkunftsnachweise ermöglichen eine durchgängige Transparenz auf jeder Produktionsstufe.

Unser Metzgermeister Thomas Köhn verbürgt sich für die Qualität und Frische unserer Bio-Spezialitäten. Seine langjährige Erfahrung im Metzgerhandwerk und sein Gespür für ausgewählte Zutaten und Rezepturen garantieren den feinen Geschmack der Bio-Linie aus dem Hause Metzger Max.

Wir liefern in Über 120 Orte rundum Heilbronn, Sinsheim und mosbach.

Mehr dazu

Unsere Partner aus der Region

Geprüfte Qualität