Rezepte für Zuckerhut

  • Aus der Rezeptkategorie: Hauptgericht
    Hauptzutaten: Zuckerhut
    Den Zuckerhut in Streifen schneiden und waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch/Sojaschnetzel (zuvor nach Packungsanweisung anrühren) zugeben und anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten. Mit den Tomaten ablöschen, Zuckerhut dazugeben und alles zusammen...
  • Aus der Rezeptkategorie: Salat
    Hauptzutaten: Salat, Zuckerhut
    Die Hälfte des Zuckerhut in Streifen schneiden, in lauwarmen Wasser waschen und abtrocknen lassen. Die Eier hart kochen, abkühlen lassen und schälen. Danach entweder mit einem Eierschneider ins Scheiben schneiden oder mit einem Messer in Würfel schneiden. Aus den restlichen Zutaten eine Salatsauce bereiten, den Salat dazugeben und mit den Eiern...
  • Aus der Rezeptkategorie: Beilage
    Hauptzutaten: Salat, Zuckerhut
    Den Zuckerhut halbieren und die Menge ca. abwiegen, in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden und Waschen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und kleinschneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Speckwürfel oder Tofuwürfel (die verfallen leicht) anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten, alles mit Wasser ablöschen....
  • Aus der Rezeptkategorie: Beilage
    Hauptzutaten: Salat, Zuckerhut
    Der Zuckerhut kommt ursprünglich aus Italien, er wird auch Fleischkraut genannt ist aber auf Grund seines Aussehens überall als Zuckerhut bekannt. Wie Endivien und Chicoreesalat, ist es ein Wintersalat, der bevor der starke Frost eintritt geerntet und gelagert wird. Die Bitterstoffe, können durch  lauwarmes Wasser oder kochen gemildert werden...
  • Aus der Rezeptkategorie: Beilage
    Hauptzutaten: Salat, Zuckerhut
    Zuckerhut Den Zuckerhut halbieren und die Menge ca. abwiegen, in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden und Waschen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und kleinschneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Speckwürfel oder Tofuwürfel (die verfallen leicht) anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und glasig dünsten, alles mit Wasser ablöschen...